Historie

Geschichte der Kanzlei Dobler & Partner Partnerschaft mbB Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Steuerberater vereidigter Buchprüfer in Freiburg

Die Kanzlei wurde 1935 von Wirtschaftsprüfer Dr. Ernst Dobler gegründet, der 1946 auch Gründungspräsident der jetzigen Steuerberaterkammer Südbaden war und sich sehr für die Selbstverwaltung des Berufsstandes einsetzte.

1960 übernahm sein Sohn, Dr. jur. Dr. rer. pol. Eberhard Dobler, die Führung der Kanzlei.
Ab Mai 1995 nahm dieser – nunmehr als den Vertreter der dritten Generation – seinen Sohn Dr. Ernst Ulrich Dobler sowie Herrn Steuerberater Rolf Luginsland in die Praxis auf. Zu Dritt firmierten diese als „Dobler & Partner GbR“. Im Januar 2009 schied Dr. Eberhard Dobler altershalber aus. Bis Oktober 2014 waren Dr. Ernst Ulrich Dobler und Rolf Luginsland gemeinsam in einer Zweiersozietät und arbeiteten mit Rechtsanwalt Jörg Appenzeller, Fachanwalt für Steuerrecht und vereidigter Buchprüfer, als drittem Berufsträger zusammen, der seit 1999 in der Praxis angestellt ist. Zum 1. November 2014 wurde dieser zum Partner der Kanzlei. Rolf Luginsland schied aus. Die Kanzlei firmiert seither als „Dobler & Partner Partnerschaft mbB Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Steuerberater vereidigter Buchprüfer“.

Aufgrund der umfassenden Betreuung unserer Mandanten über Jahre und zum Teil Generationen hinweg ist eine tiefe Verwurzelung in der mittelständischen Wirtschaft des Oberrheins entstanden. Die technischen und wirtschaftlichen Umbrüche haben dabei zu neuen Herausforderungen geführt, welchen wir stets durch individuelle und zielorientierte Weiterentwicklungen in der Beratung und Gestaltung in optimaler Form begegnet sind.