Betriebsprüfung – wir begleiten und beraten

Eine Betriebsprüfung ist eine Außenprüfung, die das Finanzamt bei einem Unternehmen durchführt. Sie soll die Gleichmäßigkeit der Besteuerung sicherstellen, indem sie die Verhältnisse des steuerpflichtigen Unternehmens ermittelt, prüft und beurteilt. In der Regel wird eine Betriebsprüfung durch eine Prüfungsanordnung eingeleitet. Diese richtet sich an das Unternehmen, wird bei einer Empfangsvollmacht (…)
weiterlesen

Erbschaftsteuer und Schenkungssteuer – ein Überblick

Wer Vermögen erbt oder als Schenkung übertragen bekommt, bezahlt bei Überschreiten bestimmter Freibeträge Erbschaftssteuer oder Schenkungssteuer. Die diesbezüglichen gesetzlichen Regelungen sind besser als ihr Ruf: Diese Erfahrung machen wir in der Praxis immer wieder. Um die Erbschaftssteuer zu vermeiden, wird oft eine Schenkung zu Lebzeiten ins Auge gefasst; allerdings greift (…)
weiterlesen

Sofortabschreibung bestimmter digitaler Wirtschaftsgüter

Eine Sofortabschreibung bestimmter digitaler Wirtschaftsgüter soll rückwirkend zum 01.01.2021 möglich werden. Das soll wirtschaftliche Anreize setzen und die Digitalisierung fördern. Nach den Plänen von Bund und Ländern können aufgrund der Corona-Pandemie bestimmte digitale Wirtschaftsgüter wie Computerhardware und Software zur Datenverarbeitung in Zukunft im Anschaffungsjahr steuerlich vollständig geltend gemacht werden. Gerne (…)
weiterlesen

Der Selbständigen-Status muss wasserdicht sein – Risiko Statusfeststellungsverfahren

Die unerwartete Aberkennung des Selbständigen-Status‘ durch die Clearingstelle der Deutschen Rentenversicherung kann für das betroffene Unternehmen eine teure und riskante Angelegenheit werden. Die umstrittene Praxis betrifft, obwohl sie seit vielen Jahren diskutiert wird, immer wieder Gesellschafter-Geschäftsführer im Rahmen des sogenannten Statusfeststellungsverfahrens. Dieses wird auf schriftlichen Antrag oder im Rahmen von (…)
weiterlesen

Transparenzregister II – Zweck und Meldepflicht

In mehreren Beiträgen informieren wir zum aktuellen Thema Transparenzregister (siehe November-Beitrag 2020), im folgenden zu Zweck und Meldepflicht. Das seit Oktober 2017 gesetzlich vorgeschriebene Register soll bestehende gesellschaftsrechtliche Beteiligungsstrukturen offenlegen. Das wird umgesetzt, indem es die Angabe von wirtschaftlich Berechtigten von juristischen Personen des Privatrechts und von eingetragenen Personengesellschaften einfordert (…)
weiterlesen