Dr. Ernst Ulrich Dobler zu Gast in der SWR-Landesschau

Steuerdelikte und kein Ende. Auch prominente Namen sind nicht vor Strafverfolgung gefeit. Spätestens der Fall Uli Hoeneß hat es deutlich gemacht: Steuerhinterziehung ist kein Kavaliersdelikt. Aus aktuellem Anlass befragte Jürgen Hörig für die SWR Landesschau Dr. Ernst Ulrich Dobler.
Dobler warb in seinem Beitrag für die strafbefreiende Selbstanzeige: „Wir haben mit der Selbstanzeige ein Instrument, das im Strafrecht einzigartig ist, nämlich den Rücktritt vom vollendeten Delikt“, erklärte der Steuerexperte. „Wer die Chance hat, jetzt noch eine Selbstanzeige abzugeben, dessen Tat noch nicht entdeckt ist, sollte diese Chance nutzen.“ Dobler spielte damit auf die politische Diskussion um die Abschaffung der Selbstanzeige an.
Sehen Sie den kompletten Beitrag hier!