Tax Compliance – unverzichtbar im Geschäftsleben

Wie definiert sich der Begriff „Tax Compliance“, was versteht man unter einem „Tax Compliance Managament System“ und warum ist beides in Bezug auf die innerbetriebliche steuerliche Abwicklung das Thema der Zukunft? Zu diesem wichtigen und umfangreichen Thema informieren wir Sie in mehreren Beiträgen. Gerne beraten wir Sie dazu auch persönlich in unserer Kanzlei in Freiburg.

Tax Compliance“ und „Tax Compliance Management System“ (TCMS)

Der englische Begriff „Tax Compliance“ bedeutet die Akzeptanz, Einhaltung und Befolgung steuerlicher Vorschriften. Das umfasst sowohl eine Akzeptanz-Kultur wie auch deren Umsetzung in der Praxis, zum Beispiel durch eine regelkonforme Buchführung, durch das Befolgen der Aufzeichnungs- und Dokumentationspflichten oder durch die Einhaltung von Fristen für Steuererklärungen.
Tax Compliance bedeutet im weiteren Sinn auch, steuerliche Risiken gezielt zu erkennen und zu vermeiden, steuerbezogene Abläufe zu optimieren und das Potential steuerlicher Abwicklung aktiv zu gestalten.

Für diese Aufgabe wurden „Tax Compliance Management Systeme“ (TCMS) erstellt, die individuell an das jeweilige Unternehmen angepasst werden können. Immer häufiger tauchen TCMS in Erlassen und in der Rechtsprechung auf. Unternehmen werden, unabhängig von der Branche oder Größe, in der Zukunft nicht mehr ohne die Einrichtung eines TCMS auskommen.

Warum ein Tax Compliance Management System unerlässlich ist und welche Vorteile es bietet, skizzieren wir im den News-Beiträgen der kommenden Monate.

Die Kanzlei Dobler & Partner in Freiburg informiert und berät Sie kompetent und zuverlässig zu allen Fragen des Steuerrechts und der Wirtschafts- und Rechtsberatung. Vereinbaren Sie einen Termin mit unserer Kanzlei in Freiburg.

Dobler & Partner Partnerschaft mbB
Wirtschaftsprüfer Rechtsanwälte Steuerberater
vereidigter Buchprüfer